Aktuelles

Noch mehr Praxisnähe dank Rollator, Rollstuhl & Co.

Gießen | Geflüchtete in Pflegeberufe bringen – das macht das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft erfolgreich mit dem Projekt „First Step – Qualifizierungs- und Vermittlungsangebot für die Pflege“. Das Projekt ist Teil des IQ Landesnetzwerks Hessen und wird flankiert durch eine Kooperation mit der AOK Hessen. Um noch mehr Praxisnähe zu ermöglichen, spendete die AOK Hessen jetzt einen Rollator, einen Rollstuhl und einen Lifter für die Unterricht...

Kana - die Jugendkirche - einmal anders erleben!

Am 07., 08. und 09. Februar 2017 waren wieder insgesamt 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BvB zu Besuch bei der Kana Jugendkirche in Wiesbaden.Kana hat uns Gelegenheiten geboten, unsere Team- und Sozialkompetenzen weiterzuentwickeln, die für immer mehr Betriebe und Firmen wichtige Zugangsvoraussetzungen sind. Nach einem kurzen Kennenlernen ging es auch schon ins Gefecht. Es galt, knifflige Herausforderungen gemeinsam als Team zu meistern. Hie...

Berufliche Rehabilitation – wohnortnah und praxisbezogen

Mit unseren ambulanten Angeboten zur beruflichen Rehabilitation unterstützen wir Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen auf ihrem Weg zurück in den Beruf. Für die Rehabilitationsträger sind wir ein professioneller Partner und erbringen in ihrem Auftrag Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.Unsere Stärke – Ihr Vorteil: Unsere ambulanten Reha- Angebote stehen Ihnen wohnortnah zur Verfügung. Die Verbundenheit des BWHW mit den heimischen Unt...

Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch zu Besuch beim Landesprojekt Wirtschaft integriert

Junge Geflüchtete und Migranten/-innen des hessischen Landesprojekts Wirtschaft integriert haben dem Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch am 23. Januar 2017 im Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft über ihre Erfolge bei der Integration in eine Einstiegsqualifizierung [EQ] und in eine duale Berufsausbildung berichtet. Sieben junge Geflüchtete befinden sich bereits in einer betrieblichen Berufsausbildung und über 40 in einer betrieblichen ...

Deutsch fördern während der Ausbildung

Tipps für AusbildungsbetriebeImmer mehr Unternehmen geben geflüchteten jungen Menschen die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu absolvieren. Damit eröffnen sie den Auszubildenden berufliche Chancen und Perspektiven auf ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland.Die Ausbildung von jungen Menschen mit Flüchtlingshintergrund konfrontiert Betriebe wie Azubis in gleicher Weise mit besonderen Herausforderungen. Sprachbarrieren, aber auch kulturelle Unt...