Teilqualifizierungsprogramm TQ und TQplus Verkäufer/-in

Die Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung "Eine TQ besser" ist bundesweit als einheitliches Konzept entwickelt und wird nach kompatiblen Standards durchgeführt. Den Teilnehmenden wird aktuelles Wissen in abgegrenzten Modulen vermittelt, die in Anlehnung an das anerkannte Berufsbild zum/zur Verkäufer/in gegliedert sind. Wählen Sie bedarfsgerecht das benötigte Modul.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich sowohl an Betriebe als auch an Arbeitssuchende. Welches Modul für Sie passend ist, stimmen wir in einer vorherigen Beratung mit Ihnen ab.

Ziele

  • Vermittlung fachtheoretischer und fachpraktischer Kenntnisse und Fertigkeiten entsprechend des gewählten Moduls
  • Erreichen einer für sich abgeschlossenen verwertbaren Qualifikation mit jedem Modul
  • Bei Durchlaufen aller Module: Schaffung der Basis für die Externenprüfung vor der zuständigen Kammer

Inhalte & Leistungen

  • Modul 1: Ware und Kassensysteme
  • Modul 2: Service und Beratung
  • Modul 3: Warenwirtschaft und Marketing
  • Modul 4: Betriebswirtschaftliche Prozesse
  • Modul 5: Organisation

Dauer & Verlauf

Der Einstieg erfolgt nach vorheriger Absprache. Für Model 1 erfolgt der Einstieg am Standort Gießen am 07.09.2020.

Die Module dauern jeweils 360 Unterrichtseinheiten / 9 Wochen [Fachtheorie und Fachpraxis].

Optional können zusätzlich 160 Unterrichtseinheiten / 4 Wochen [betriebliche Erprobung] wahrgenommen werden.

Die fachlichen Inhalte der TQplus-Module [Module 1-3] für Personen mit Bedarf an zusätzlicher Lern- und Integrationsunterstützung [z. B. Migranten, Langzeitarbeitslose] entsprechen den herkömmlichen TQ-Modulen. Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden jedoch Förderunterricht mit individuellen Schwerpunkten im Gesamtumfang von 240 UE pro Modul und die berufliche Erprobung dauert 5 Wochen [200 Unterrichtseinheiten].

Förderung

Die einzelnen Module sind nach AZAV zugelassene Weiterbildungsmaßnahmen und können über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Ihres JobCenter gefördert werden. Sie benötigen für jedes Modul jeweils einen Bildungsgutschein.

Beschäftigte Arbeitnehmer/-innen können über WeGebAU und Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.

Kontakt

Carsten Rehbein
Regionalleiter
Heddernheimer Landstraße 147
60439 Frankfurt
T: 069 580909-28
F: 069 580909-58

E:

Selina Faber
Koordinatorin
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Giessen
T: 0641 98238-86
F: 0641 98238-11

E: