Werben für die Pflege: Neuer Praxisraum für Jugendliche in Wiesbaden

AOK Hessen und BWHW wollen Gesundheit und Soziales erlebbar machen.

In einer Feierstunde wurde am 9. April 2019 im Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW) in Wiesbaden ein Praxisraum eingeweiht, in dem regelmäßige Schulungen für Jugendliche im Bereich Gesundheit und Soziales stattfinden werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Pflege, deshalb hat die AOK Hessen zahlreiche Hilfsmittel für Übungszwecke zur Verfügung gestellt.

Das Angebot dient in erster Linie der beruflichen Orientierung des Nachwuchses. Damit gibt es nun einen eigenen Raum zur Praxisschulung. Bislang mussten fremde Räume externer Pflegeeinrichtungen angemietet werden; dies ist nun nicht mehr notwendig. Von der AOK Hessen finanziert und beschafft wurden ein vollumfänglich funktionierendes Pflegebett, inklusive einer Antidekubitusmatratze, die in der Krankenpflege zur Prophylaxe oder Therapie von Druckgeschwüren dient; weiterhin ein Rollator, verschiedene Rollstühle sowie ein Patientenlifter und einiges mehr. Diese Gelegenheit nutzten der AOK-Vorstandsvorsitzende Detlef Lamm und der Geschäftsführer des BWHW, Joachim Disser, zu einem persönlichen Austausch über laufende Aktivitäten und zukünftige Vorhaben.

Auch die Auszubildenden im Berufsfeld Gesundheit in den geförderten Ausbildungsprojekten, die das BWHW im Auftrag der Kommune und der Agentur für Arbeit durchführt sowie Teilnehmende in Projekten für Geflüchtete können in dem neuen Praxisraum praktisch orientierten Unterricht erhalten.

Der Vorsitzende der Arbeitsagentur Wiesbaden, Alexander Baumann, als Auftraggeber der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen und der Ausbildungsprojekte begrüßt diese Aktion, da die Teilnehmenden an den Maßnahmen insbesondere von fachpraktischer Qualifizierung profitieren und die Pflegeberufe eine gute Arbeitsmarktperspektive sind.

Die Projektteilnehmenden konnten am 9.4. den Praxisraum erstmalig nutzen und können ihre bisherigen fachpraktischen Erfahrungen aus Praktika und Theorie im eigenen Praxisraum erweitern und vertiefen.

Fruchtbare Zusammenarbeit

Im Bereich Gesundheit arbeiten die AOK Hessen und das BWHW bereits seit einiger Zeit zusammen. In 2016 entstand das gemeinsame Projekt der AOK Hessen, des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. und des Bildungswerks Hessenmetall e. V. „Initiative Gesunde Unternehmen in Hessen“ mit einem umfassenden Präventionsangebot zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Auch Seminar- und Webinar-Angebote sowie die Konzeption des AOK-Gesundheitslotsen wurden in der Kooperation auf den Weg gebracht. Außerdem sind AOK Hessen und BWHW seit 2013 Partner in der hessischen Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“, an der sich über 200 Unternehmen beteiligen.

< zurück zur Übersicht