Grillen in der Firma? Berufsorientierungplus zu Besuch bei Rudolf Fritz in Rüsselsheim

Rüsselsheim | Jeder kennt sie: die guten alten Stromschalter in unseren Haushalten. Was vielleicht nur die Heimwerkenden wissen: Diese Stromschalter bestehen aus vielen verschiedenen Einzelteilen. Diese werden jedoch nicht einfach in einem Stück und an einem Ort verkaufsfertig hergestellt, sondern viele so genannte Zulieferer - spezialisiert auf ein bestimmtes Einzelteil - produzieren für eine Finalfirma.

Eine solche finale Zusammensetzung findet z.B. beim Elektrotechnik-Unternehmen Rudolf Fritz GmbH in Rüsselsheim statt. Dieses mittelständische Unternehmen ist versiert in verschiedensten Bereichen wie Elektro- und Datentechnik, aber auch in Luftfahrtechnik. Mehr als 600 Beschäftigte arbeiten am Stammsitz in Rüsselsheim sowie an weiteren Standorten in ganz Deutschland.

Am 05.03.2020 hatten die 8 Teilnehmenden der Berufsorientierungplus (Boplus) aus Rüsselsheim die Möglichkeit, dieses Unternehmen zu besuchen.
Neben einer Betriebsführung und technischem Input gab es natürlich auch nähere Informationen zu den Ausbildungsberufen. Bei Rudolf Fritz GmbH kann man unterschiedliche erlernen, z.B. Technischer Systemplaner oder Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik, aber auch Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement.
Das Unternehmen bietet zudem viele attraktive Angebote nicht nur für Azubis, sondern auch für die Mitarbeitenden. Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Fußball aber auch zusammen Grillen waren Dinge, welche die Teilnehmenden des Projekts begeisterten.

Wirtschaft integriert ist ein landesweites Projekt des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Im Rahmen einer kontinuierlichen Förderkette, bestehend aus den Förderbausteinen Berufsorientierung BOplus, Einstiegsqualifizierung EQplus und Ausbildungsbegleitung ABplus, werden junge Flüchtlinge und andere junge Menschen, die Deutschförderung benötigen, bei der beruflichen Orientierung bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss unterstützt. Wirtschaft integriert wird koordiniert vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. und in Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen vorwiegend des hessischen Handwerks durchgeführt.

Das Projekt läuft bereits seit 17.02.2020 und wird durch Merve Aydin als pädagogischer Mitarbeiterin betreut.

Kontakt

Merve Aydin
Eisenstraße 48A
65428 Rüsselsheim
T: 06142 60336-15
F: 06142 60336-11

E:

< zurück zur Übersicht