Kunstprojekt „Natur und Umwelt“ sensibilisiert für ein nachhaltiges Leben – gemeinsam und allein -

Dieburg | Die Natur, die Tier- und Pflanzenwelt bietet zahlreiche Inspirationsmöglichkeiten zum Zeichnen, Malen und kreativen Gestalten in den Gruppenstunden der Maßnahme „Werkstatt Zukunft U25“.

„Dabei geht es nicht um das Abzeichnen eines Blumenstraußes, vielmehr durften wir in unserem Natur- Projekt unserer Fantasie freien Lauf lassen und eben das malen, was uns wichtig ist und was uns zum Thema Natur, Umwelt und Klimaschutz in den Kopf kam. Es war besonders schön, dass wir auch in den Gestaltungstechniken vollkommen frei waren. Das hat zusätzlich motiviert: egal ob Zeichnung, Grafik, Malen, Druck oder Collage – alles war erlaubt und so entstand unsere abwechslungsreiche Bildkomposition auf Leinwänden mit Acryl: „Natur und Umwelt“ unter Anleitung unserer Pädagogin, die mit uns viel über nachhaltiges Leben- gemeinsam und allein – sprach und wir uns untereinander austauschten. Dabei durften wir erfahren, dass wir alle mit Verantwortungsbewusstsein und engagiertem Eintreten für die Natur, Umwelt und den Klimaschutz unterstützen können. Wir haben verstanden, dass jeder Einzelne von uns in der Natur eine wichtige Rolle spielt, dass wir sie bewusst wahrnehmen dürfen und sie vor allem achtsam behandeln müssen. Wir sprachen auch über Ressourcen (z. B. Wasser, Hitze, Bäume) und wie wir mit ihnen sparsam umgehen können.“, so eine Teilnehmerin von „Werkstatt Zukunft U25“.

kreativ content2

Es war ein schönes Miteinander, in dem so einige Künstlerinnen und Künstler mit ihren unterschiedlichen Begabungen und Kompetenzen entdeckt wurden. Es entstanden Traum-Landschaften, Sternenhimmel, Blumenmeere, Sonnenuntergänge, Bäume, Wälder, Wiesen, versteckte Tiere und vieles mehr. Es war interessant, zu erfahren, wie unterschiedlich ein Bild interpretiert werden kann. Das war teilweise sehr lustig und es wurde viel gelacht. Den Teilnehmenden wurde es freigestellt, ihre Bilder entweder mit nach Hause zu nehmen oder sie für ein neu gestaltetes Büro im Bildungswerk Dieburg zur Verfügung zu stellen.

Angedacht ist auch eine kleine Ausstellung am Standort Dieburg oder auch beim Maßnahmeträger, der Kreisagentur für Beschäftigung.

Die Mitarbeitenden freuen sich über die farbenfrohe, kreative und naturnahe Wandgestaltung sehr und danken den jungen Künstlern ganz herzlich.

Kontakt

Jens Feuerhack
Industriestraße 15
64807 Dieburg
T: 06071 2087-20
F: 06071 2087-18

E:

< zurück zur Übersicht