BWHW überreicht den Europass Mobilität an vier Teilnehmende der BaE

Wiesbaden | Auszubildende der „Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen [BaE]“ erhalten den Europass Mobilität als Nachweis für ein im Ausland erfolgreich absolviertes Praktikum.  

Vier Auszubildende der Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen [BaE] haben sich der Herausforderung gestellt, ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Sie waren in Spanien und Österreich, haben sich fachlich und persönlich weiterentwickelt und in den Arbeitsalltag eines anderen Landes hineingeschnuppert. Möglich wurde dies mit der Förderung von Erasmus+ über das Pool-Projekt „EuroMobility“

Als Urkunde der europäischen Union für die erfolgreiche Durchführung eines Auslandspraktikums haben sie heute von der Regionalleiterin des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft [BWHW] Wiesbaden, Angela Nowaczek, den Europass Mobilität überreicht bekommen. Dieser listet noch einmal detailliert auf, welche Kompetenzen sie durch das Auslandspraktikum erworben haben und kann zukünftigen Bewerbungen beigefügt werden um sich positiv von anderen Bewerben abzusetzen.

Die BaE-Maßnahme des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e.V. ermöglicht Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Start in eine geeignete Berufsausbildung. Die Förderung erfolgt durch die Agentur für Arbeit und/oder den Träger der Grundsicherung.

Das ERASMUS+ Pool-Projekt „EuroMobility“ des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. [BWHW] wird aus Mitteln der Europäischen Kommission sowie aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds finanziert.

Foto: Die Regionalleiterin des BWHW Wiesbaden [links] überreicht den Europass an Binta Jassy [Auslandspraktikum in Spanien], Nina Ablasser, Paula Schafmeister und Fabio Kirall [alle drei Auslandspraktikum in Österreich], unterstützt durch Sandra Löhmann [rechts], eine der zuständigen Pädagoginnen für BaE.

Auszubildende, die sich für ein Auslandspraktikum interessieren, wenden sich an Jonas Nowaczek.

Kontakt

Jonas Nowaczek
Rheingaustr. 85b
65203 Wiesbaden
T: 0611 18248-24
F: 0611 18248-50

E:

< zurück zur Übersicht