Pool-Projekt EuroMobility

Trotz Corona weiter verfügbar!

Auch wenn durch die Coronavirus-Situation der persönliche Kontakt derzeit nicht möglich ist, steht euch das Team der Mobilitätsberatung auch in der derzeitigen schwierigen Lage mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr interessiert euch generell für das Thema „Praktikum im Ausland“ oder Ihr hattet oder habt – vielleicht sogar in diesem Sommer/Herbst – noch vor ins Ausland zu gehen? 

Zögert nicht und kontaktiert uns unter: euromobility@bwhw.de

oder unter der Hotline: 0611 / 18248-24  oder -41

Wir beraten euch weiterhin!

Euer Mobi-Team

Jonas NowaczekLogo E Berater9

& Rebecca Grübel

Über das Pool-Projekt EuroMobility

Das ERASMUS+ Pool-Projekt "EuroMobility" bietet Auszubildenden aus ganz Deutschland die Chance auf ein vier- bis sechswöchiges Auslandspraktikum. Vergeben werden 90 Stipendien, welche Auszubildenden ermöglichen, ihre internationalen Berufskompetenzen, ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihre Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern sowie die Arbeitsprozesse des Ziellandes kennenzulernen.

Zielgruppe

Auszubildende, die sich in einer Berufsausbildung nach HwO/BBiG befinden.

Inhalte & Leistungen

Das Auslandspraktikum wird intensiv durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. vorbereitet, begleitet und nachbereitet. Je nach Bedarf wird zusammen mit dem Auszubildenden ein Praktikumsbetrieb im gewünschten Land gesucht. Der Praktikumsplan wird entsprechend dem jeweiligen Ausbildungsberuf, mit Zustimmung des Betriebes, der Berufsschule und evtl. der zuständigen Kammer vor Beginn des Praktikums abgestimmt.

Wie lange?
In der Regel zwischen 4 bis 6 Wochen.

Wann?
Jederzeit im Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 30.06.2022.

Wohin?
Partner in Frankreich, Polen, Großbritannien, Irland, Malta und Spanien. Weitere EU-Länder wie z.B. Norwegen und Island sind auf Anfrage möglich.

Förderung?
Länderabhängiger Zuschuss für Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können Auszubildende z.B. aus den Bereichen Wirtschaft / Verwaltung, Logistik, Elektro, Metall / Maschinen- und Fahrzeugbau, dem Dienstleistungsgewerbe und vielen anderen Branchen und Berufsfeldern, sofern Sie

  • sich in einer Berufsausbildung nach HwO/BBiG befinden, z.B. aus den Bereichen Wirtschaft / Verwaltung, Logistik, Elektro, Metall / Maschinen- und Fahrzeugbau, dem Dienstleistungsgewerbe und vielen anderen Branchen und Berufsfeldern
  • die Zwischenprüfung bzw. Teil 1 der gestreckten Abschlussprüfung bereits abgelegt haben
  • vorhandene Englisch- und/oder Grundkenntnisse in der Sprache des Ziellandes
  • Unterstützung der Berufsschule
  • Freistellung durch den Betrieb (keinen Urlaub erlaubt) und Weiterzahlung der Ausbildungsvergütung

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden, eine Vorbereitungszeit von mindestens 3 - 4 Monaten sollte vor dem Auslandsaufenthalt aber eingeplant werden. In dieser Zeit findet eine individuelle sprachliche und interkulturelle Vorbereitung statt.

Es werden Bewerbungen berücksichtigt, die an die Mailadresse euromobility@bwhw.de gerichtet wurden und die folgenden Unterlagen enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Europass-Lebenslauf [online
  • Letztes Berufsschulzeugnis
  • Schriftliche Zustimmung des Ausbildungsbetriebs

Als zweiter Schritt des Bewerbungsverfahrens findet ein persönliches oder telefonisches Gespräch statt.

Link Praktikumsberichte

Willst Du wissen was man bei einem Auslandspraktikum alles erleben kann? Hier findest Du eine Auswahl an Erfahrungsberichten von ehemaligen Teilnehmenden:

https://www.arbeiten-und-lernen-in-europa.de/blog/

Informationen über die Europäische Union (EU)

Die Europäische Union wird heutzutage oftmals als selbstverständlich wahrgenommen. Das dies nicht so ist, lehrt uns die Geschichte! Manchmal ist es schwer den Überblick über das gemeinsame europäische Projekt zu behalten, deshalb wird die EU von ihren Bürgern auch oftmals als abstraktes, weit entferntes Ufo wahrgenommen. Aber das ist vollkommen falsch! Damit Du dir selbst ein Bild davon machen kannst, haben wir hier für Dich ein paar allgemeine Informationen über die Europäische Union (EU), Erasmus und Europa zum Download zusammengestellt.

- Die EU - was ist sie und was tut sie?

Hier findest Du alles Wichtige zum Thema EU in kurzer Zusammenfassung. Ein allgemeiner Überblick erklärt Dir kurz und bündig, was die EU überhaupt ist und was sie genau tut. Darüber hinaus beschreibt dieser Text welche Möglichkeiten es gibt um konkrete Maßnahmen zu ergreifen und Einfluss auf ihre Mitgliedsländer auszuüben (Quelle: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union).

- Was ist Erasmus +?

In diesem Dokument findest Du noch einmal alle wichtigen Informationen rund um das Programm Erasmus +. Des Weiteren findest Du Tipps zur Planung eines Auslandspraktikums und an wen Du dich wenden kannst um mit den Vorbereitungen für das Abenteuer Erasmus + zu beginnen (Quelle: Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung / Nabibb).

- 50 Wege vorwärts – Europas größte Erfolge

Hier findest Du 50 konkrete Beispiele erfolgreicher Projekte und Maßnahmen von denen jeder EU-Bürger profitieren kann. Wie der Titel schon verrät, sind die einzelnen Themen auf die Zukunft ausgerichtet und zeigen Dir, was die Europäische Union alles unternimmt, um unsere gemeinsame Zukunft positiv zu gestalten (Quelle: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union).

- Europa in 12 Lektionen

In diesem Dokument steht alles Wesentliche zum Thema Europa in zwölf einzelnen Kapiteln zusammengefasst. Es beantwortet Dir viele Fragen über die EU, die häufig gestellt werden. Warum brauchen wir die EU? Was bedeutet Binnenmarkt? Welche Länder sind seit wann Mitglieder? Was ist ihre Zukunft? Welche Rolle spielt Europa in der Welt? Was bedeutet es EU-Bürger zu sein? (Quelle: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union)

- Erfolgsgeschichte Europa – 60 Jahre gemeinsamer Fortschritt

Seit ihrer Gründung vor 60 Jahren ist viel passiert. Die Welt sowie das Leben der Menschen hat sich in vielen Bereichen stark verändert und die EU hat maßgeblich dazu beigetragen. Du findest einen Überblick darüber, wofür die EU steht und was alles erreicht worden ist. Denn bei dem europäischen Projekt geht es um viel mehr als wirtschaftliche Interessen. Frieden, Demokratie, Solidarität, Freiheit und Wohlstand sind nur ein paar Werte für die Europa steht. Somit ist die Europäische Union ein in der Menschheitsgeschichte bisher einmaliges Erfolgsmodell. Hier findest du das Dokument (Quelle: Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union).

Förderung

Das Projekt EuroMobility wird finanziert aus Mitteln der Europäischen Kommission [ERASMUS+ Projektnummer: 2018-1-DE02-KA102-004660] sowie aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.

 Erasmus Partnerlabel BB web7

FoeLei Euro 190130

Kontakt

Jonas Nowaczek
Rheingaustr. 85b
65203 Wiesbaden
T: 0611 18248-24
F: 0611 18248-50

E:

Rebecca Grübel
Rheingaustraße 85 b
65203 Wiesbaden
T: 0611 18248-41
F: 0611 18248-50

E:

Download

Links