Psychosoziale Betreuung

Unser Projekt „Psychosoziale Betreuung“ bietet individuelle und gezielte Hilfestellung bei der Bewältigung aktueller Fragestellungen.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Personen, deren Erwerbsfähigkeit mindestens 3 Stunden täglich beträgt. Berufliche Erfahrungen sind nicht erforderlich.

Die schriftliche Zuweisung erfolgt durch das Fallmanagement der Kreisagentur für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg.

Ziele

Wir verstehen die Stärkung und den Ausbau vorhandener persönlicher Fähigkeiten und Kompetenzen als Vorbereitung zur Eingliederung in das Berufsleben.

Inhalte & Leistungen

Die individuelle Beratung auf der Basis vertrauensvoller Zusammenarbeit bietet Ihnen die Chance der persönlichen Weiterentwicklung und steigert damit auch Ihre beruflichen Perspektiven. Dies beinhaltet im Speziellen:

  • Clearing
  • Ressourcenorientierte Unterstützung bei Fragestellungen in allen Lebensbereichen
  • Motivationsstärkung
  • Förderplanung
  • Prozessorientierte Begleitung

Das Angebot gliedert sich in 2 Phasen:

Phase 1

Im Rahmen von Beratungsgesprächen [max. 5] klären wir gemeinsam Ihre Ausgangslage und erarbeiten mit Ihnen mögliche Entwicklungsperspektiven.

Phase 2

Nach Absprache mit der zuständigen Fallmanagerin / dem zuständigen Fallmanager und gegenseitiger Vereinbarung werden Sie in dieser Phase [max. 10 Beratungsgespräche] dabei unterstützt, Ihre formulierten Ziele zu erreichen.

Dauer & Verlauf

Der Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich. In einem Zeitraum von 6 Monaten können Sie maximal 15 Beratungsangebote wahrnehmen.

Förderung

FoeLei Hessen+ESF 170123

Kontakt

Karin Thomas-Mundt
Teamleiterin
Rheinstraße 94-96
64295 Darmstadt
T: 06151 2710-34
F: 06151 2710-10

E:

Beate Ossot
Industriestraße 15
64807 Dieburg
T: 06071 2087-28
F: 06071 2087-18

E: