Das individuelle Begleiten steht im Vordergrund

CoachingCenter Odenwald: Die persönliche Unterstützung zählt

Es sind die Intensität und die Individualität, die das Projekt CoachingCenter am Standort Michelstadt auszeichnen. Start war zum Jahresbeginn, jetzt, nach der ersten Halbzeit, haben 214 Arbeitssuchende die Maßnahme durchlaufen. Viele erfolgreich, und das nicht nur in beruflichen Belangen. Denn es ist nicht nur das effektive wie im Einzelfall vielfältig einsetzbare Konzept der Maßnahme, das den Teilnehmenden zugutekommt. Wie die verschiedenen Module, die je nach persönlichen Bedarfen durchlaufen werden. Im Vordergrund steht die ganz individuelle Begleitung, die oft weit über übliches Bewerbungscoaching hinausgeht.

Die Arbeitssuchenden bringen die unterschiedlichsten Voraussetzungen mit, die Altersbandbreite reichte bislang von 18 bis 63 Jahren, die schulische oder berufliche Vorgeschichte von der ungelernten Kraft bis zum Doktortitel in Naturwissenschaften. Bei einzelnen Teilnehmenden galt es besondere Hürden in den persönlichen Rahmenbedingungen zu meistern, sei es aufgrund der privaten Lebenssituation, sprachlichen oder gesundheitlichen Einschränkungen.

Hier einige Beispiele: Eine junge Teilnehmerin hatte ihre Ausbildung abgebrochen und ist in Folge wohnungslos geworden. Dank intensiver Begleitung, einem Praktikum in Niedersachsen, kann sie ab August ihre Ausbildung dort fortsetzten. Auch bei der entfernten Wohnungssuche wurde sie erfolgreich unterstützt. Ein anderer junger Teilnehmer mit autistischen Zügen wurde bei Vorstellungsgesprächen begleitet und hat dank eines erfolgreichen Praktikums heute einen Arbeitsplatz. Ganze 44 Jahre inklusive seiner Ausbildungszeit hatte ein Handwerker in nur einem Betrieb verbracht. Die erstmalige Arbeitslosigkeit in seinem Berufsleben dauerte aufgrund der intensiven Bemühungen im CoachingCenter nur knapp zwei Monate, jetzt ist er wieder in seinem Beruf tätig.

Somit bergen alle Teilnehmenden neue Herausforderungen für das sechsköpfige Team: Ob Ausbildungsplatzsuche beziehungsweise -orientierung, Problematiken mit der deutschen Sprache, Weiterqualifizierungen, Umorientierung in neue Berufsfelder, Wiedereinstieg nach der Familienphase oder inklusive Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Diesen jeweils ganz individuellen Aufgaben stellt sich das Team. Die persönlichen Rahmenbedingen für den nächsten Schritt in die Berufswelt stärken zählt auch zu den Aufgaben. Hierzu zählen Selbstorganisation, das Stärken der Persönlichkeit, Kompetenzen erkennen und herausstellen, daneben unter anderem in Einzelfällen Wohnungssuche oder Mobilität.

CoachingCenter content

Den Teilnehmenden stehen qualifizierte Jobcoachs und Dozenten zur Verfügung, darunter ein Dozent, der die türkische Sprache beherrscht und drei Dozenten mit sehr guten Englischkenntnissen für den internationalen Bedarf. Eine ganz besonders individuelle Begleitung ist dem Team sehr wichtig, was von den Teilnehmenden hoch geschätzt wird.

Das Konzept des CoachingCenters umfasst zehn verschiedene Module, die Teilnahme der Arbeitssuchenden beträgt in der Regel einen Monat, im Einzelfall auch mal länger. Jeden Montag kommen neue Teilnehmende, zugewiesen werden sie von der Agentur für Arbeit, Träger der erstmals in dieser Form stattfindenden Projektes ist die Agentur für Arbeit, umgesetzt wird es vom Michelstädter Standort des BWHW.  Das Modul 1 durchlaufen alle Teilnehmenden, es werden ein Profiling und aussagekräftige wie branchenentsprechende Bewerbungsunterlagen erstellt. Zudem wird umfassend auf Vorstellungsgespräche vorbereitet. Alle weiteren Module werden zugeschnitten auf die jeweiligen Bedarfe wahrgenommen: Modul 2 (EDV- und Internetkompetenz), Modul 3 (aktives und neu aufgestelltes Stellensuchen/Bewerben), Modul 4 (U 25, Ausbildungs- und Arbeitssuche, Perspektiven), Modul 5 (Perspektiven Ü50), Modul 6 (Selbstreflektion, Prüfen der eigenen Bewerbungsstrategien), Modul 7 (berufliche Qualifikation, Weiterbildung, Umschulung), Modul 8 (intensives Einzelcoaching), Modul 9 (Stärken der Eigeninitiative) und   Modul 10 (betriebliche Selbsterfahrung/Kurzpraktikum). 

 

Kontakt

Thomas Göttmann
Frankfurter Straße 37
64720 Michelstadt
T: 06061 9438-24
F: 06061 9438-18

E:

< Aktuelles aus Michelstadt und Umgebung
< zurück zur Standort-Seite Michelstadt