Inklusive Integration junger Menschen - eine Erfolgsgeschichte

Frankfurt | Im Rahmen eines individuellen Aktivierungs- und Vermittlungsprojektes im Auftrag der Agentur für Arbeit Bad Homburg, unterstützte das BWHW von August bis Dezember 2021 junge Rehabilitandinnen und Rehabilitanden bei der beruflichen Orientierung und Arbeitsplatzsuche.  

Viele Teilnehmende hatten gerade erst eine fachpraktische Ausbildung in einem Berufsbildungswerk oder Ähnlichem abgeschlossen. So wie Herr Heiß. Als Fachpraktiker im Lager fiel es ihm anfangs noch schwer seine Stärken zu benennen und sich selbständig zu bewerben.

In einer 4-wöchigen Theoriephase entwickelte Herr Heiß gemeinsam mit einem interdisziplinären Team berufliche Perspektiven und wurde auf zukünftige Bewerbungen vorbereitet.

Jobcoach Judith Habtamu kontaktierte Herrn Hermann, Leiter des Kundendienstes und Möbellieferservice von Segmüller in Weiterstadt und informierte ihn über das Projekt. „Integration ist immer ein schwieriges Unterfangen, vor allem in einem schnellen Wirtschaftsleben. Aber es ist immer einen Versuch wert“, sagte Herr Hermann und beschloss den Interessenten kennenzulernen.

Herr Heiß überzeugte im Rahmen eines unverbindlichen Praktikums mit seiner ruhigen und interessierten Art. Positiv sei auch aufgefallen, dass der junge Berufsanfänger seine Ausbildung beim Berufsbildungswerk ernstgenommen, und sich auf diese Weise eine solide fachliche Basis aufgebaut habe. 

Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bildungswerks, das er vorher nicht kannte, beschrieb der Kundendienstleiter immer als offen und zugänglich.

Herr Hermanns Tipp für zukünftige Interessenten:

„Eine gute Vorbereitung und erste Kenntnisse aus der Ausbildung als Fundament erleichtern den Einstieg. Interesse am Arbeitsplatz und am potenziellen Arbeitgeber schaffen dann eine gute Basis für einen erfolgreichen Start. So kann der Einstieg auf dem ersten Arbeitsmarkt schneller gelingen.“

Wir wünschen Herrn Heiß alles Gute für seine Zukunft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Herrn Hermann und Segmüller.

< Aktuelles aus Bad Homburg v.d.H. und Umgebung
< zurück zur Standort-Seite Bad Homburg v.d.H.