Aktuelles

Zertifikatslehrgang "Industrie 4.0 - von Mitarbeitenden zu Digitalisierungsexperten"

Gemeinsam mit Bosch Rexroth und der Technischen Universität Darmstadt hat die BWHW-Gruppe diesen praxisnahen Lehrgang entwickelt, um den Mitgliedsunternehmen eine kompakte Möglichkeit zu bieten Ihren Führungskräften bis hin zu Mitarbeitenden an der Linie das grundlegende Know-how zum Thema Industrie 4.0 vermitteln zu lassen und als Unternehmen zukunftsfähig zu werden.Dieser Lehrgang geht über die Umrüstung der Produktion von i3.0 auf i4.0, über F...

Online-Angebote während Kurzarbeit

Während die aktuelle Virus-Pandemie in einigen Branchen zu einer Unterbrechung von Lieferketten und den Verlust von Dienstleistungsangeboten führt, verrichten zunehmend Mitarbeitende der Unternehmen ihre Aufgaben aus dem Homeoffice, wo das möglich ist.Immer mehr Kommunen und Bundesländer erlassen Verfügungen zum Verbot von Veranstaltungen und zur Schließung von Einrichtungen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das Bildungswerk der He...

„Ausbildungscoaching“ – Jugendliche entdecken den Beruf des Pflegefachmann und der Pflegefachfrau

Kelkheim, 09.03.2020 I Der Pflegeberuf - gerade in Zeiten der Corona-Pandemie - ist er in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter den Ausbildungsberufen Pflegefachmann und Pflegefachfrau, OTA und Co.? Welche Arbeitsbedingungen erwarten einen im Krankenhaus, im OP-Saal oder in einem ambulanten Pflegedienst? Um dies aufzuklären, trafen sich interessierte Jugendliche des Projekts Ausbildungscoaching, um sich mit einer Expertin aus der Praxis ausz...

„Wissen ist Schutz“ - Informationsveranstaltung für Migranten/innen und Geflüchtete zum Thema Arbeitsrecht

Bensheim | Am 04.03.2020 sprach Herr Saikali vom Europäischen Verein für Wanderarbeiterfragen (EVW e.V.) am Standort Bensheim mit Teilnehmenden der Maßnahmen „Berufspraktische Orientierung“ sowie der „Teilqualifizierung Verkauf“ über Fragen des Arbeitsrechts in Deutschland.Das Arbeitsrecht in Deutschland ist kompliziert und es ist schwierig den Überblick zu behalten und die eigenen Rechte zu kennen; umso mehr für Menschen, die neu in Deutschland ...

Wie ich mein Auslandspraktikum im Projekt „Chance Europa“ auf Malta erlebte

Darmstadt | Mein Name ist Inci und ich bin 20 Jahre alt. Ich habe letztes Jahr im Herbst am europäischen Austauschprojekt IdA „Chance Europa“ teilgenommen und dadurch ein zweimonatiges Auslandspraktikum gemacht. Wir waren eine Gruppe von acht Teilnehmenden und sind mit unserer Betreuerin Tabea Staubach zusammen nach Malta geflogen.Wir haben zusammen im Stadtteil Sliema gewohnt, das in der Nähe der Hauptstadt Valletta liegt. Jeder von uns arbeitet...