Gesundheit und Eignung

Durch eine berufliche und gesundheitliche Eignungsüberprüfung sowie berufsbezogene Interessens- und Motivationserkundung begleitet diese Maßnahme eine jeweils individuelle Fragestellung: Ist die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder eine bevorstehende Berufsausbildung/Umschulung möglich? Welche Berufsfelder sind geeignet? Oder gilt es die aktuelle, individuelle berufsbezogene Belastbarkeit abzuklären? Durch die Maßnahme soll eine bessere Selbst- und Fremdeinschätzung für die Teilnehmenden erreicht und die Beurteilung der beruflichen Eignung vorbereitet und abgesichert werden.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an:

  • Schulabgänger/-innen und junge Erwachsene, die eine Ausbildung absolvieren möchten oder einen Arbeitsplatz suchen
  • Arbeitslose Erwachsene, die eine Arbeitsstelle suchen oder eine Qualifizierung für ein neues Arbeitsfeld absolvieren wollen [Erfolgseinschätzung]
  • Arbeitslose mit unterschiedlichen Problemlagen, deren Beschäftigungsfähigkeit überprüft bzw. festgestellt werden soll

Ziele

Ziel ist es, die Beurteilung der beruflichen Eignung vorzubereiten und abzusichern. Im Rahmen von individuell abgestimmten beruflichen Testungen, Übungen und Interessensermittlungen werden hierzu die folgenden Bereiche analysiert:

  • Körperliche und psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Berufsrelevante Kenntnisse und Fertigkeiten
  • Kognitive bzw. intellektuelle Leistungsfähigkeit
  • Handlungsorientierte, motorische Kompetenzen
  • Personale und soziale Kompetenzen
  • Motivation
  • Berufsbezogene Interessen

Inhalte & Leistungen

Die von den Teilnehmenden mitgebrachten Lebenslaufdaten, ärztlichen Berichte und Fremdgutachten werden von unserer Psychologin gesichtet. In einem anschließenden Gespäch stehen die Selbsteinschätzung, die persönlichen Interessen und beruflichen Ziele der Teilnehmenden im Vordergrund. Mit diesen gesammelten Informationen sind unsere Fachkräfte in der Lage, ein auf die/den Teilnehmende/n abgestimmtes Testdesign zu entwickeln.

Für ein passgenaues Ergebnis benötigen wir, falls vorhanden, folgende Unterlagen: Lebenslauf, Abschlusszeugnis des Schulbesuchs, Abschlusszeugnis Ausbildung/Umschulung/Weiterbildung, Gesell/-innenbrief, Arbeitszeugnisse, ärztliche und fachärzliche Untersuchungsergebnisse, Reha- Untersuchungsergebnisse und Berichte, ggf. Schwerbehindertenausweis.

Wir bieten Ihnen:

  • Enge Begleitung durch unsere Psychologin
  • Individuelle Testdurchführung [grundbildungsbezogene und berufszielbezogene Testverfahren] auf Grundlage der vorhandenen berufsfachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie der mitgebrachten Untersuchungsergebnisse
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung
  • Detaillierter Ergebnisbericht

Dauer & Verlauf

Nach erfolgter Beauftragung durch das Kommunale Jobcenter Lahn-Dill beträgt die Teilnahmedauer 5 Tage in Vollzeit.

Die Maßnahme gliedert sich in die Bereiche der grundbildungsbezogenen Testverfahren, berufszielbezogenen Testverfahren und einer arbeitsmedizinischen Untersuchung.

Förderung

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. führt die Maßnahme im Auftrag des Kommunalen Jobcenters Lahn-Dill durch.