AGILER

AGILER ist eine individuelle Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung für Arbeitsuchende mit gesundheitlichen Einschränkungen und erhöhtem Förderbedarf im SGB II Bezug.

Zielgruppe

Arbeitsuchende, die Unterstützung bei der Erarbeitung einer stabilen Tagesstruktur bzw. bei der Verbesserung und. Erhaltung der Leistungsfähigkeit benötigen und sich eine intensive Betreuung bei der Eingliederung in Ausbildung oder Arbeit wünschen.

Ziele

Diese Maßnahme bietet Ihnen eine Unterstützung bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Perspektiven auf der Basis Ihres Fähigkeitsprofils und unter besonderer Berücksichtigung Ihrer gesundheitlichen Voraussetzungen. Durch die Aktivierung und Erarbeitung einer verlässlichen Tagesstruktur, Berufs[neu]orientierung und Anbahnung von Praktika, können wir Sie gezielt auf den Ausbildungs- oder Arbeitsalltag vorbereiten. Wir begleiten Sie professionell auf Ihrem Weg ins Berufsleben!

Inhalte & Leistungen

Phase 1: Einstiegsphase

Analyse Ihrer Lebenslaufdaten sowie Zeugnisse, des Selbstbildes, der persönlichen Interessen und beruflichen Ziele unter Berücksichtigung Ihrer gesundheitlichen Situation und der aktuellen Lebensumstände.

Phase 2: Aktivierungs- und Eingliederungsphase inkl. Erprobungsphase

Berufsorientierung und Kompetenzfeststellung/Kompetenzstärkung, Bewerbungstraining, Akquise und Vermittlung in Arbeit/Ausbildung. Durchführung von Praktika und stabilisierenden Unterrichtsangeboten sowie gesundheitsfördernde Beratung und Angebote. Wöchentliche Einzelcoachingtermine.

Phase 3: Nachbetreuungsphase

Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme durch Unterstützung und Beratung.

Dauer & Verlauf

Die Teilnahmedauer beträgt in der Regel 6 Monate bei einer Präsenzzeit von 25 Wochenstunden.

Förderung

Die Förderung erfolgt durch das Jobcenter Wetterau.

Kontakt

Claudia Gartner
Koordinatorin
Pfingstweide 49
61169 Friedberg
T: 06031 161995-2
F: 06031 161995-4

E: