bwhw e.V.


Betriebliche Prävention

Bild5

am 08. Dez. 2016 14:00-16:00 Uhr

 

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. Frankfurt
Haus der Wirtschaft
Emil-von-Behring-Str. 4
60439 Frankfurt/M.

 

Betriebliche Prävention, dass der Laden läuft

Angesichts der aktuellen Flüchtlingsthematik tritt ein wichtiges Thema in den Hintergrund. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt. Es herrschen viele Vorurteile in den Unternehmen gegenüber der Einstellung eines Menschen mit Einschränkungen. Das, was man nicht kennt, darauf lässt man sich nur schwer ein. Im hektischen Arbeitsalltag und den sich täglich darbietenden Herausforderungen bleibt kaum Zeit, sich dahingehend zu informieren. Dadurch geht allerdings wertvolles Potenzial verloren. Hier möchte das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft eine Brücke bauen und bietet im Rahmen des bundesweiten Projektes „Wirtschaft inklusiv“ Veranstaltungen für Personalverantwortliche und Geschäftsführer zum Austausch und zur Information. Ein Projekt der

Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation e. V.

Die nächste Informationsveranstaltung bietet qualifizierten Input zum Thema „Betriebliche Prävention“ von der Diplom-Sozialpädagogin, Schwerpunkt Gesundheitswesen und Rehabilitation, Sabine Schaefer. Frau Schaefer ist Mitarbeiterin des LWV Hessen, Integrationsamt Wiesbaden. Sie ist CDMP und Fachfrau für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Frau Schaefer ist seit 2009 auch im Rahmen des besonderen Kündigungsschutzes für das Integrationsamt tätig. Zu ihrer täglichen Arbeit gehört die Begleitung von Präventions- und BEM-Verfahren in Unternehmen aller Branchen. Frau Schaefer berät und informiert in einem interaktiven Vortrag und damit ganz nah an der Praxis mit den Themen, die Personaler interessieren.

Die Veranstaltung findet am 08. Dezember 2016 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Haus der Wirtschaft, Emil-von-Behring-Str. 4, 60439 Frankfurt/M. statt. Zahlreiche Personalverantwortliche und Geschäftsführer aus dem Rhein-Main-Gebiet sind geladen und werden begrüßt durch den Regionalleiter Rhein-Main des BWHW e.V., Herrn Carsten Rehbein.

Betriebliche Prävention sollte sich nicht auf eine Ansammlung diverser Maßnahmen beschränken. Die gesetzlichen Vorgaben sind als Mindestmaß zu berücksichtigen und in ein Gesamtkonzept „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM), zusammen mit allen andern sinnvoll aufeinander abgestimmter Maßnahmen, zu bringen und immer wieder zu überprüfen. Die Veranstaltung möchte dafür sensibilisieren, dass durch die betriebliche Prävention Fachkräfte lange gehalten oder neu hinzugewonnen werden können. Gute Arbeitsbedingungen und der Ruf ein wertschätzender Arbeitgeber zu sein sprechen sich herum. Damit können Arbeitgeber die Attraktivität ihres Unternehmens für gute Arbeitnehmer steigern.

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft will mit diesem kostenfreien Angebot Unternehmen aufklären, informieren und den Austausch untereinander fördern. Weitere Veranstaltungen sind geplant. Am 18. Januar 2017 wird es bereits mit dem Thema „Betriebliches Eingliederungsmanagement“ weitergehen. Auch hier sind bei Personalverantwortlichen viele Fragen offen. Der Austausch birgt viele Chancen und ermöglicht neue Erfahrungen. Das BWHW e.V. lädt Interessierte herzlich ein. Anmeldungen werden entgegengenommen von Frau Dipl.-Psych. Marianne Schäfer unter schaefer.marianne@bwhw.de oder unter 069/58090929.

Weitere Artikel

  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yigg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • twitter
  • facebook

Letzte Änderung: 25.11.2016, 14:29 Uhr


Kontakt
Frankfurt am Main

Marianne Schäfer

Region Rhein-Main
Heddernheimer Landstr. 147
60439 Frankfurt

T 069 580909-29
F 069 580909-58
E
Download