Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber [EAA]

BERATUNGSANGEBOT AUS EINER HAND

Die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber [EAA] in den hessischen Gebietskörperschaften Hochtaunuskreis und Main-Taunus-Kreis informieren, beraten und unterstützen Unternehmen bei allen Fragen rund um Einstellung, Ausbildung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen.

Mit den EAA steht den Unternehmen damit ein professionelles und unabhängiges Angebot zur Verfügung, das Arbeitgeber durch den manchmal unübersichtlichen Förderdschungel lotst.

Gerade im Hinblick auf Fachkräftemangel kann Inklusion Teil der Lösung sein. Schwerbehinderte Menschen sind vielfach leistungsstark, motiviert und gut qualifiziert. Für Unternehmen sind sie ein interessantes Potenzial.

Die EAA kooperieren mit dem LWV Hessen Integrationsamt, den Agenturen für Arbeit, den Jobcentern, den Renten- und Unfallversicherungsträgern sowie den Integrationsfachdiensten.

SIE ERHALTEN VON UNS

  • Persönliche Beratung vor Ort
  • Unterstützung bei unternehmensspezifischen Fragen rund um die Ausbildung und die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung
  • Begleitung bei der Beantragung von Leistungen aus unterschiedlichen Fördertöpfen
  • Einbindung von weiteren Experten und Netzwerkpartnern wie z. B. den Integrationsfachdiensten
  • Unterstützung bei der Stellenbesetzung
  • Fachveranstaltungen zu ausgewählten Themen

DARAUF LEGEN WIR WERT

Wir sind Dienstleister für die Unternehmen und richten uns nach ihrem Bedarf. Wir beraten Sie zielgerichtet, zeitnah und unkompliziert.

UNSER ANGEBOT IST FÜR SIE KOSTENLOS

Die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber gemäß § 185a SGB IX werden vom Landeswohlfahrtsverband Hessen Integrationsamt aus Mitteln der Ausgleichsabgabe finanziert.

Kontakt

Christof Groß
EAA-Fachberater
Ober Eschbacher Str. 109
61352 Bad Homburg
T: 06172 68043-29
M: 0151 44157327

E:

Alfred Strauß
EAA-Fachberater
Am Hohenstein 3 – 5
65779 Kelkheim
T: 06195 67587-04
M: 0151 27658270

E:

Download