VOICE connects

Das Projekt VOICE connects bietet Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen.

Zielgruppe

  • Menschen mit einem Flucht- oder Migrationshintergrund mit Wohnsitz im Landkreis Marburg-Biedenkopf, die
  • das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • und Leistungen nach dem SGB II oder AsylbLg erhalten
  • Unterstützung bei der beruflichen Integration brauchen
  • oder noch keine berufliche Perspektive auf dem deutschen Arbeitsmarkt haben und fachliche, sprachliche und kulturelle Hilfen brauchen

Ziele

  • Berufliche Orientierung
  • Erwerb berufsbezogener Deutschkenntnisse
  • Auseinandersetzung mit Wertvorstellungen und Normen in Alltag und Berufswelt
  • Aufnahme einer Einstiegsqualifizierung oder Ausbildung
  • erfolgreiches Absolvieren einer Ausbildung

Inhalte & Leistungen

Im Rahmen des Projekts bieten wir:

  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Eignungsüberprüfung / Profiling
  • Vorbereitung auf den deutschen Arbeitsmarkt Entwicklung von Berufsperspektiven
  • Integration in Ausbildung oder Arbeit
  • Unterstützung bei der Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen
  • Vermittlung von Arbeitsstellen und Praktika
  • Berufliche Sprachförderung/ Sprachtrainings/ Sprach-Café
  • Alltagscoaching und Wohnungssuche
  • Selbstorganisation, Netzwerke und Hilfen für Gesundheit und Soziales

Dauer & Verlauf

Die individuelle Teilnahme dauert 50 Anwesenheitstage mit einer wöchentlichen Anwesenheit von bis zu 30 Stunden.

Förderung

Als Ansprechpartner steht Ihnen Ihr Fallmanagement des KreisJobCenters des Landkreises Marburg-Biedenkopf zur Verfügung.

Kontakt

Hendrik Debnar-Daumler
Pädagogischer Mitarbeiter
Temmlerstr. 3
35039 Marburg
T: 06421 30493 - 17
F: 06421 30493 - 29

E: