Neustart

Das Ziel unseres Projekts ist es, Ihnen ein reales Bild an beruflichen Möglichkeiten, fundierte Erstinformation zu den Themenfeldern Leben, Wohnen und allgemeine Umgangsformen in Deutschland zu vermitteln.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an UNHCR-Flüchtlinge, afghanische Hilfskräfte der ISAF- und NATO-Streitkräfte und Asylbewerber, deren Verfahren nach maximal 6 Monaten in Deutschland positiv beschieden wurde.

Ziele

Wir möchten Ihre individuellen Eingliederungschancen verbessern, Ihnen eine berufliche Erstorientierung geben sowie Sie in Praktika und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vermitteln.

Inhalte & Leistungen

  • Erstorientierung
  • Feststellen der Berufsbiographie
  • Anerkennungsberatung
  • Kennenlernen des deutschen Lebensalltags
  • Beratung zur beruflichen Orientierung
  • Vermittlung berufsbezogener Deutschkenntnisse
  • Kompetenzerfassung
  • Unterstützung bei Bewerbungen
  • Sozialberatung sowie Begleitung zu Behörden
  • Anbahnung des Arbeitsverhältnisses
  • Berufsvorbereitendes sowie -begleitendes Coaching
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Coaching im Arbeitsprozess

Wir stärken die Eigenverantwortung, die hiermit verbundene Selbstbestimmung und Autonomie, die eigenverantwortliche Suche nach einem Arbeitsplatz und sorgen somit dafür, dass Sie Ihr Leben so schnell wie möglich wieder selbst in die Hand nehmen können.

Dauer & Verlauf

Der Einstieg ist grundsätzlich jederzeit möglich. Die Teilnahmedauer beträgt in der Regel bis zu 6 Monaten; Unterbrechungen durch Qualifizierung oder Sprachkurs sind möglich. Die Unterrichtszeiten betragen 15 Stunden pro Woche, täglich 3 Stunden.

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung Ihres Fallmanagers.

Kontakt

Christiane Wick
Lilienthalstraße 39-45
64625 Bensheim
T: 06251 1749-67
F: 06251 1749-88

E: