Assistierte Ausbildung [AsA]

Die Assistierte Ausbildung steht für einen neuen Ansatz in der Ausbildungsförderung, der eine reguläre betriebliche Berufsausbildung mit umfassenden Vorbereitungs- und Unterstützungsangeboten flankiert. Die gleichzeitige Beratung und Unterstützung der Betriebe bei der Anbahnung und Durchführung der Ausbildung ist zentraler Bestandteil des Konzepts.

Die AsA kann in zwei Phasen durchgeführt werden – die an einigen Standorten stattfindende ausbildungsvorbereitende Phase 1 ist fakultativ, die Ausbildungsbegleitung [Phase 2] verbindlicher Projektbestandteil an allen AsA-Standorten.

Zielgruppe

Förderungsfähig sind junge Menschen, die ohne die Förderung eine betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen, fortsetzen oder erfolgreich beenden können.

Ziele

  • Phase 1: Erlangung einer passenden betrieblichen Ausbildungsstelle und Absicherung der Berufswahl
  • Phase 2: Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses und Sicherung des Ausbildungsabschlusses

Inhalte & Leistungen

Phase 1

Dienstleistungen für Teilnehmer:

  • Standortbestimmung und Profiling, individuelle Förderung
  • Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Begleitung der berufspraktischen Erprobungen [Praktikum]
  • aktive Akquise von Praktikums- und Ausbildungsstellen
  • Vorbereitung auf die Ausbildung

Dienstleistungen für Betriebe:

  • Hilfe bei der Schaffung der Ausbildungsvoraussetzungen
  • Unterstützung bei der Auswahlentscheidung
  • Unterstützung bei der Ausbildung von behinderten Menschen

Phase 2

Dienstleistungen für Teilnehmer:

  • individuelle Förderung
  • Alltagshilfen und entwicklungsfördernde Beratung
  • Lern- und Austauschangebote mit anderen Azubis,
  • [fachtheoretischer] Stütz- und Förderunterricht
  • Krisenintervention- und Konfliktbewältigung
  • spezielle Trainings [z. B. Knigge für Azubis] und erlebnispädagogische Angebote
  • enge Abstimmung mit allen an der Ausbildung Beteiligten
  • Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt
  • Unterstützung beim Übergang in Beschäftigung

Dienstleistungen für Betriebe:

  • Begleitung im Betriebs- und Ausbildungsalltag
  • Gespräche zum frühzeitigen Erkennen von Schwierigkeiten und Handlungsbedarfen
  • Unterstützung der betrieblichen Ausbilder/-innen
  • Zielgruppengerechte Ausbildungsmethoden | Ausbildercoaching
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln und administrativen Tätigkeiten
  • Koordination der verschiedenen Lernorte

Dauer & Verlauf

Phase 1:

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Dauer der Maßnahme ist variabel und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt.

Phase 2:

Diese Phase umfasst die gesamte Dauer der Ausbildung.

Förderung

Die Förderung erfolgt durch die Agentur für Arbeit und/oder den Träger der Grundsicherung.

Kontakt

Nina Mariano
Teamleiterin
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
T: 0641 98238-19
F: 0641 98238-11

E:

Josefa Steinkötter- Akhibi
Lilienthalstraße 39 – 45
64625 Bensheim
T: 06251 1749 7222 oder 0176 19 58 09 90

E:

Alice Mania
Industriestr. 15
64807 Dieburg
T: 06071 2087-15
F: 06071 2087-18

E:

Markus Schnell
Pädagogischer Mitarbeiter
Schwarzer Weg 4
56112 Lahnstein
T: 02621 187720-23
F: 02621 18720-24

E:

Aiko Grön
Teamleiter
Temmlerstraße 3
35039 Marburg
T: 06421 30493-282
F: 06421 30493-29

E:

Manuela Breuer
Temmlerstraße 3
35039 Marburg
T: 06421 30493-16
F: 06421 30493-29

E:

Jan Schelenz
Koordinator
Pfingstweide 49
61169 Friedberg
T: 0176 19580946
F: 06031 161995-4

E:

Nina Mariano
Teamleiterin
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
T: 0641 98238-19
F: 0641 98238-11

E:

Nina Mariano
Teamleiterin
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
T: 0641 98238-19
F: 0641 98238-11

E:

Vanessa Rückemann
Koordinatorin
Nordring 30a
65719 Hofheim
T: 06192 92864-0
F: 06192 92864-20

E:

Manuela Breuer
Temmlerstraße 3
35039 Marburg
T: 06421 30493-16
F: 06421 30493-29

E:

Markus Schnell
Schwarzer Weg 4
56112 Lahnstein
T: 02621 18720-23
F: 02621 18720-24

E:

Juliane Ringleb
Ste.-Foy-Straße 35-39
65549 Limburg
T: 06431 9804-36
F: 06431 9804-44

E:

Cathrin Assmann
Rheingaustraße 85 b
65203 Wiesbaden
T: 0611 18248-35
F: 0611 18248-50

E: