MiA - Modulares individuelles Angebot

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. [BWHW] und das Institut für Berufs- und Sozialpädagogik e.V. [IBS] führen das Projekt MiA im Auftrag des Jobcenters Gießen durch.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Personen, die Kunden des Jobcenters Gießen sind und eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung/Ausbildung aufnehmen möchten und dabei bedarfsgerechte Unterstützung und Begleitung benötigen.

Ziele

Je nach individuell festgestelltem Bedarf gehören folgende Module und Bausteine zum Bestandteil des Unterstützungsangebotes:

Modul 1 Kompetenzstärkung

  • Abbau von Beschäftigungsbarrieren
  • Gesundheitsorientierung
  • Wirtschaftliches Verhalten

Modul 2 Bewerbung und Vermittlung

  • Bewerbungstraining
  • Bewerbungscoaching
  • Vermittlung

Während der gesamten Dauer sind die Bausteine

  • individuelle Begleitung
  • betriebliche Erprobung und
  • Stabilisierung und Beschäftigungsaufnahme

fester Bestandteil des Unterstützungsangebotes.

Inhalte & Leistungen

  • Stärkung der persönlichen Kompetenzen, Abbau von Barrieren
  • Erarbeitung realistischer beruflicher Perspektiven/Eingliederungsstrategien
  • Individuelle Information und Beratung
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Praktische Übungen
  • Betriebliche Praxis
  • Erfolgreiche Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme

Dauer & Verlauf

Ein individueller Einstieg ist möglich.

  • Maßnahmedauer 6 Monate
  • Teilnahme an 4 Tagen pro Woche, jeweils 4 Stunden Vor- oder Nachmittags
  • Teilnahme an Gruppen- und Einzelangeboten
  • Betriebliche Erprobung und Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme bei erfolgreicher Vermittlung

Förderung

Die Zuweisung erfolgt über das Jobcenter Gießen.

Kontakt

Nicole Blankenburg
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
T: 0641 98238-51
F: 0641 9717242

E: