Feststellung und Vermittlung digitaler Kompetenzen

In der modernen Arbeitswelt nimmt die Digitalisierung stetig zu. In fast allen Berufsfeldern wird daher heutzutage von den zukünftigen Auszubildenden und Arbeitnehmenden ein gewisses Maß an digitalen Kompetenzen gefordert.

Die Maßnahme „Feststellung und Vermittlung digitaler Kompetenzen“ orientiert sich daher an dem individuellen Unterstützungsbedarf jedes einzelnen Teilnehmenden. Der Teilnehmende wird entsprechend seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten so unterstützt, dass er eigenständig die Bedienung des Computers und die sichere Nutzung des Internets für seine Eingliederungsbemühungen nutzen kann. Die vorgesehenen fünf Präsenztage für die Teilnehmenden bauen logisch und thematisch aufeinander auf und beinhalten tageweise unterschiedliche Schwerpunkte.

Zielgruppe

Die Maßnahme ist für arbeitsuchend und arbeitslos gemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer Personen geeignet. Die Anmeldung erfolgt über die Agentur für Arbeit in Erbach.

Ziele

individuelle, an den Bedarfen der einzelnen Teilnehmenden ausgerichtete Schulung von der relevanten Wissensvermittlung über die Wissensvertiefung bis hin zu Spezialthemen der Informationstechnologie. Dies alles wird vermittelt anhand praktischen Beispielen und erlebbaren Formaten.

Inhalte & Leistungen

Tag 1: Begrüßung und Informationen zum Ablauf und Kompetenzfeststellung

  • Feststellung der digitalen Kompetenz

Tag 2: Jobbörse der BA und div. Jobportale

  • Funktionen der Jobbörse der BA
  • Einführung in weitere Jobsuchmaschinen

Tag 3: Suchmaschinen – Suchalgorithmen – Speichern und Cloud Dienste

  • Auswahl und Anwendung zielführender Suchkriterien und Suchwörter

Tag 4: Passwort - Digitale Identität - Sicherheit - Firewall

  • Vorgehensweise bei der Erstellung eines sicheren Passworts und Gefahren im Netz

Tag 5: Kommunikation im Internet

  • Kommunikation mittels moderner Medien

Dauer & Verlauf

Der Unterricht findet im 14-tägigen Rhythmus, jeweils in ungeraden Kalenderwochen, von montags bis freitags von 8:00 – 16:30h statt. Für die Anliegen der Teilnehmer sind wir von montags bis freitags zu den üblichen Geschäftszeiten (8:00 – 17:00) verfügbar  Die Zuweisung ist mit dem Sachbearbeiter der Agentur für Arbeit zu vereinbaren.

Jeden Montag bieten wir für Fragen bezüglich zum Ablauf und Inhalt der Maßnahme von 14:00 bis 16:00 Uhr eine offene Sprechstunde an.

Förderung

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. führt dieses Projekt im Auftrag der Agentur für Arbeit Erbach durch.

 

Kontakt

Hüseyin Sevim
Frankfurter Str. 37
64720 Michelstadt
T: 06061 9438-28
F: 06061 943818

E: