Doppelklick – Brückenqualifizierung für Frauen

Das Förderangebot „Brückenqualifizierung für Frauen“ legt einen Schwerpunkt auf die Vermittlung digitaler Kompetenzen. Im Projekt „Doppelklick“ können Sie digitale Grundkompetenzen erwerben, die sie in allen Berufsbereichen für die in der Corona-Krise gewachsenen Anforderungen fit machen und somit eine sinnvolle Brücke in einer Beschäftigungsaufnahme oder Ausbildung nach der Krise schlagen. Ergänzend erhalten Sie neben der Vermittlung digitaler Grundkompetenzen individuelle, zielgruppengerechte Lernangebote sowie eine pädagogische Begleitung.

 

Zielgruppe

Doppelklick richtet sich an Frauen mit und ohne Kinder, die...

  • ...einen beruflichen [Wieder-]Einstieg planen;
  • ...arbeitslos sind;
  • ...von Arbeitslosigkeit bedroht sind;

Ziele

  • Vermittlung von digitalen Kompetenzen, entsprechend des Europäischen Referenzrahmens DigComp 2.1
  • Berufliche Orientierung und Kenntnisvermittlung in regionalen Berufsfeldern
  • Anbahnung und gezielte Vorbereitung der beruflichen Integration
  • Verbesserung der Arbeitsmarktfähigkeit

Inhalte & Leistungen

Inhalte

[16 Wochen individuelle Teilnahme à 20 Wochenstunden im Blended-Learning Format]:

  • Kompetenzfeststellung, berufliche Orientierung
  • Einführung in die digitale Lernumgebung
  • Informations- und Datenkompetenz
  • Digitale Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Erstellung digitaler Inhalte
  • Sicherheit und Problemlösung
  • Bewerbungscoaching und berufliche Orientierung

Leistungen

  • Individuelle sozialpädagogische Beratung und Begleitung, persönlich und/oder virtuell
  • Gruppen- und individuelle Lernangebote in Präsenz im BWHW und virtuell von zu Hause
  • Möglichkeit zur Organisation und Begleitung individueller Praktika
  • Für die Nutzung virtueller Angebote von zu Hause stellen wir den Teilnehmerinnen kostenfrei mobile Endgeräte zur Verfügung

Dauer & Verlauf

Doppelklick beginnt am 01.12.2020 und endet zum 31.12.2021. In diesem Zeitraum ist ein individueller Einstieg möglich.

Die Schulungszeiten finden an drei Tagen pro Woche in Präsenz im Bildungswerk [12 Std.] und an zwei Tagen pro Woche virtuell von zu Hause [8 Std.] mit je 4 Wochenstunden statt.

 

Förderung

Zusätzliches Förderangebot „Brückenqualifizierung für Frauen“ im Rahmen des „Ausbildungs- und Qualifizierungsbudgets“ gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration [HMSI].

Kontakt

Sabina Martinovic
Koordinatorin
An Vierzehnheiligen 7
36039 Fulda
T: 0661 480496-26
F: 0661 480496-11

E:

Selina Faber
Koordinatorin
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Giessen
T: 0641 98238-86
F: 0641 98238-11

E:

Claudia Bourquain
Koordinatorin
Am Brennerwasser 14
36341 Lauterbach
T: 06631 9659-20
F: 06631 9659-11

E: