Digitale Kenntnisvermittlung

Die Digitale Kenntnisvermittlung [DigiComp] vermittelt teilnehmendenbezogen Grundlagen und erweitertes Wissen über den Umgang mit elektronischen und digitalen Handwerkszeugen im beruflichen Alltag.

Zielgruppe

Das Programm wendet sich an Kunden des Jobcenters, die erwerbsfähig (und arbeitssuchend) sind und ihre digitalen Kenntnisse aufbauen oder verbessern möchten.

Ziele

  • Systematische Vermittlung digitaler Kenntnisse
  • Befähigung zur Teilnahme an E-Learning-Angeboten auf dem Bildungsmarkt

Inhalte* & Leistungen

Die Inhalte werden dem individuellen Kenntnisstand der Teilnehmenden entsprechend aufgebaut, von den Fragen zur Bedienung der Geräte über Erstellen einfacher Texte und Versand dieser per E-Mail bis hin zur Arbeit mit Kommunikations- und Lernplattformen.

  • Test zur Feststellung der vorhandenen Kompetenzen
  • Grundlagen Hard- und Software
  • Recherche, Bewertung und Speicherung von digitalen Inhalten
  • Entwicklung von digitalen Inhalten (Textbearbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen mit MS Word, Power Point und Excel)
  • Digitale Zusammenarbeit: Video-Konferenzen & Webinare (Zoom und GoToMeeting)
  • Umgang mit Social Media
  • E-Learning, Befähigung zur Teilnahme an Online-Kursen
  • Sicherung der eigenen Geräte und Inhalte
  • Schutz der Gesundheit in der digitalen Welt

Die digitalen Techniken werden im Zusammenhang mit der Arbeitssuche erklärt, so besteht die Möglichkeit, die eigenen Bewerbungsunterlagen zu erstellen oder Tipps für eine erfolgreiche Stellenrecherche zu bekommen.

*Die Inhalte entsprechen dem Europäischer Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (DigComp), dies ist die Grundlage für die Teilnahmebescheinigung

Zusätzliche Leistungen

  • Persönliches Erstgespräch
  • Bei Bedarf wöchentlich persönliches Coaching

Dauer & Verlauf

  • Gesamtdauer: 4 Wochen
  • 1. Woche: täglich Trainings (jeweils 4 Stunden)
  • 2.-4. Woche: pro Woche drei Trainings (jeweils 4 Stunden)

Laut ursprünglichem Plan findet die erste Woche in Präsenz, die folgenden zunehmend, je nach Wissensstand der Teilnehmenden online statt. Wegen der Covid19-Pandemie müssen wir bereits in der ersten Woche überwiegend online arbeiten.
Die Einführung findet nach wie vor in Präsenz statt.

Förderung

Die Förderung erfolgt durch den Träger der Grundsicherung, das Jobcenter Frankfurt. Über das Jobcenter Frankfurt werden Sie zu dem Projekt angemeldet.

Kontakt

Jasmin Gerstner
Heddernheimer Landstraße 147
60439 Frankfurt
T: 069 580909-15

E: