Aufsuchendes Coaching

Ziel des Coachings ist es, Sie bei der Bewältigung Ihrer Problemlagen individuell zu unterstützen. Persönliche Probleme sollen in „kleinen Schritten“ bearbeitet werden. Es sollen Hilfestellungen zur Verbesserung Ihrer individuellen Situation geboten und der Aufbau von eigenen Kompetenzen zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen unterstützt werden.

Zielgruppe

Sie können am aufsuchenden Coaching teilnehmen, wenn Sie Leistungen nach dem SGB II beziehen und aufgrund Ihrer persönlichen Umstände sozialpädagogische Unterstützung benötigen.

Ziele

Ziel des Coachings ist es, Sie bei der Bewältigung Ihrer Problemlagen individuell zu unterstützen. Persönliche Probleme sollen in „kleinen Schritten“ bearbeitet werden. Es sollen Hilfestellungen zur Verbesserung Ihrer individuellen Situation geboten und der Aufbau von eigenen Kompetenzen zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen unterstützt werden.

Hierzu zählt ebenfalls, den Kontakt mit dem Jobcenter wiederherzustellen bzw. zu verbessern.

Inhalte & Leistungen

Das Coaching findet vorwiegend aufsuchend (z.B. bei Ihnen zuhause, an einem neutralen Ort, in Form eines Spaziergangs, in Form von Begleitgängen zu anderen Netzwerkpartnern/Beratungsstellen o.ä.) statt. Darüber hinaus können die Termine auch beim Bildungsträger in Limburg oder Weilburg vor Ort oder in Einzelfällen auch telefonisch stattfinden. Hierbei wird ganz auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse eingegangen.

Im Einzelnen kann es um folgende Themen gehen:

* Bedarfsorientierte Beratung

* Wahrnehmung der Beratungs– und Unter-stützungsangebote des Jobcenters

* Herstellung der Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit

* Kontaktanbahnung und Begleitung zu relevanten Netzwerkpartnern und Institutionen

* Entwicklung, Pflege, Vermittlung und Nutzung eigener Netzwerke

* Erarbeitung eines Eingliederungsplans (Perspektivenplans)

* Beratung in gesundheitlichen Themen

* Erarbeitung von Berufszielen

Dauer & Verlauf

Die individuelle Teilnahmedauer beträgt in der Regel vier Monate.

Dabei umfasst die Beratungszeit vier Zeitstunden wöchentlich, verteilt auf mindestens 2 Tage pro Woche.

Förderung

Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. führt die Maßnahme im Auftrag des Jobcenters Limburg-Weilburg durch. Die Genehmigung zur Teilnahme erhalten Sie bei Ihrem jeweiligen persönlichen Ansprechpartner beim Jobcenter.     

Kontakt

Bernhard Schneider
Bahnhofsplatz 3
65549 Limburg
T: 06431 5963 -619

E: