Angebot für Bedarfsgemeinschaften

Das Angebot für Bedarfsgemeinschaften ermöglicht Teilnehmenden, eine Beratung und Begleitung, das die Interessen und Ziele aller Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft fest im Blick hat. Die Lebenssituation der Beteiligten bestimmt die Vorgehensweise. Das Coaching lenkt die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden auf ihre Stärken, auf das Machbare. Das Erarbeiten einer neuen Berufsbiographie für erwerbsfähige Teilnehmer/-innen ist ein wichtiger Bestandteil des Prozesses.

Zielgruppe

Zielgruppe sind jeweils zwei erwerbsfähige Leistungsberechtigte einer Bedarfsgemeinschaft, die beide keiner sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen und durch anderweitige Verpflichtungen nicht gleichzeitig einer Arbeit nachgehen oder an einem Förderangebot teilnehmen können.

Ziele

In einem intensiven Analyse- und Klärungsprozess wird mit beiden Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaften erarbeitet, welches Mitglied einer Beschäftigung nachgehen wird und welche Unterstützung durch das andere Mitglied zu leisten ist. Ziel ist die Vermittlung (mindestens) eines der Mitglieder in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder die Entwicklung einer alternativen Eingliederungsstrategie (z.B. Förderung der beruflichen Weiterbildung).

Inhalte & Leistungen

  • 1. Phase: Analyse der beruflichen und in diesem Kontext ergänzend bedeutsamen persönlichen Voraussetzungen mit allen Teilnehmenden in Gruppen- und Einzelsettings
  • 2. Phase: Erarbeitung individueller Eingliederungsstrategien
  • 3. Phase: Es wird konkret: Für die Teilnehmer mit dem Ziel der Erwerbstätigkeit werden passenden Arbeitsplätze oder die notwendigen Weiterbildungsangebote in Absprache mit dem Bedarfsträger identifiziert und in diese, unter Berücksichtigung der notwendigen Unterstützungen, vermittelt
  • Betriebliche Erprobung

Nachbetreuung zur Stabilisierung der Beschäftigung.

Dauer & Verlauf

  • 17.02.2020-19.06.2020
  • Mindestens 2 Präsenztage/Woche und Teilnehmenden
  • Gruppen- und Einzelangebote entweder Montag und Dienstag oder Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Freitags können Gruppen- und Einzelangebote nachgeholt werden und Angebote für beide Teile der Bedarfsgemeinschaft erfolgen

Förderung

Die Zuweisung erfolgt durch das Jobcenter Gießen.

 

Kontakt

Nicole Blankenburg
Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen
T: 0641 98238-51
F: 0641 9717242

E: